Brazerol Riccardo

Dr. iur., Rechtsanwalt

riccardo.brazerol@haeusermann.ch   vcard

Ausbildung

  • Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern 2008 – 2013
  • Abschluss als Master of Law 2013
  • Rechtsanwaltspatent des Kantons Bern 2016
  • Promotion an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern 2017

Berufliche Erfahrung
Nach dem Abschluss meines Studiums an der Universität Bern absolvierte ich mein Anwaltspraktikum bei Häusermann + Partner und beim Regionalgericht Bern-Mittelland. Nach bestandenem Staatsexamen und der Promotion zum Dr. iur. begann ich die Ausbildung zum Notar. Es folgten Praktika beim Grundbuchamt Bern-Mittelland sowie bei einer renommierten Berner Anwalts- und Notariatskanzlei. Seit Juni 2018 bin ich als Notariatspraktikant bei Häusermann + Partner tätig.

Publikationen

  • Das schweizerische Notariat im Fokus der Freizügigkeit – Die Rechtslage in der Schweiz mit Blick auf die Rechtsprechung des EuGH zur Freizügigkeit der Notare in der EU, Jusletter vom 28. Oktober 2013
  • Die Mischung von selbständigem und unselbständigem Miteigentum an Grundstücken, ZBGR 95 (2014), S. 289 ff. (gemeinsam mit lic. iur. Oliver Reinhardt, Notar)
  • Kommentierung von Art. 457 bis Art. 466 ZGB (Dreizehnter Titel: Die gesetzlichen Erben), in: Jolanta Kren Kostkiewicz, Stephan Wolf, Marc Amstutz, Roland Fankhauser (Hrsg.), Orell Füssli Kommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch, 3. Aufl., Zürich 2016
  • Grundsätze für die Vornahme der Erbteilung durch das Gericht, Praktische Fragen zum Erbteilungsprozess, AJP 25 (2016), S. 1430 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Wolf, Fürsprecher und Notar)
  • Der Erbe als Willensvollstrecker, Diss. Bern 2018
  • Die Beratung des Erben-Willensvollstreckers durch den Notar, BN 2018, S. 296 ff.